Ich lebe in Vorpommern, irgendwo zwischen Berlin und Usedom. Nicht am Meer, nicht am Stettiner Haff, sondern zwischen Raps- und Weizenfeldern, Kuhweiden und nur einige hundert Meter von der Bundesstraße entfernt, die jedes Jahr zwei Millionen Urlauber nach Usedom bringt.

Wenn ein Auto mit auswärtigem Kennzeichen auf unsere Dorfstraße abbiegt, dann meist nur, damit Erleichterung eintritt, bevor der fast unvermeidliche Stau an den beiden Flaschenhälsen zur Insel wartet.

Schade. Es gibt so viel Schönes hier, nur einen Steinwurf von der Straße entfernt und das möchte ich euch hier zeigen. Meine Hühner zum Beispiel, die für ein Mädchen wie mich, das im urbanen Raum aufwuchs, den Bullerby-Traum wahrmachen.

Hühner legen ein Ei im Hühnerstall.
Jeden Tag ein Ei. Oder zwei. Ich liebe sie. Vorpommern liebt sie. Die Geflügelhaltung spielt bei uns traditionell eine große Rolle.

Aber auch die schönsten Orte, meine liebsten Plätze und den ein oder anderen Insidertipp, für den man die Region schon so richtig gut kennen muss.

Folge mir, wenn du keinen Insidertipp, kein Abenteuer und kein Lagerfeuer mehr verpassen willst. Ich nehme dich mit auf diese Reise und werde dir Möglichkeiten geben, selbst und live dein Landabenteuer zu erleben. Da wird auch die ein oder andere Prüfung kommen, denn das Landleben ist nicht nur Bullerby, sondern auch mal Schlachtetag. Traust du dich?

Abenteuer Insidertipps landleben stadt vs. land

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.